Gewächshausprofi

Auf unserer Webseite erhalten Sie wertvolle Informationen über die Themen:

  • Gewächshäuser selber bauen
  • Gewächshäuser kaufen
  • Anbauen im Gewächshaus (Anleitungen)

Klicken Sie gerne auf eines der nachfolgenden Bilder, um zu Ihrem Wunschthema zu gelangen.

Banner mit dem Schriftzug: Gewächshäuser kaufen
Banner mit dem Schriftzug: Gewächshäuser selber bauen
Banner mit dem Schriftzug: Anleitungen: Anbauen im Gewächshaus

Weitere interessante Blogartikel:

Gewächshaus Winter Folie

Gewächshaus im Winter nutzen? So funktioniert es

Ein Gewächshaus können Sie auch im Winter nutzen. Jedoch kann nicht jedes Treibhaus dem Wetter und dem Schnee standhalten. Ob ...
Weiterlesen …
Tomaten anbauen Pflanze

Was baut man im Gewächshaus an?

Mehr Freude am Garten und eine höhere Gemüseernte lässt sich auch im Kleingarten umsetzen, wenn man weiß, was man im ...
Weiterlesen …
Bodenvorbereitung Gewächshaus

Der richtige Bodenaufbau im Gewächshaus

Neben einem passenden Haus, ist auch der Bodenaufbau im Gewächshaus sehr entscheidend, für den Ertrag. Wir zeigen Ihnen worauf Sie ...
Weiterlesen …
Mann pflanzt mit Handschuhen etwas im Gewächshaus an

Gewächshaus optimal nutzen: So geht es

Wie wird ein Gewächshaus optimal genutzt? Viele Vorteile ergeben sich, wenn Sie Ihr Gewächshaus optimal nutzen. Sie können die Erntezeit ...
Weiterlesen …

Die Top 3 Tipps eines jeden Gärtners

Der Trend steigt stetig Richtung frischem und unbehandelten Gemüse aus dem eigenen Garten. Um in den Genuss der gesündesten Gemüsesorten zu kommen, reicht es nicht aus, einfach ein paar Samen in die Erde zu stecken und nach einigen Monaten die Ernte zu vollziehen.

In der Gärtnerei steckt viel Liebe und vor allem Geduld.

Tipp 1: Informationen sind die Grundlage

Im ersten Schritt sollten Sie sich die Bedürfnisse der Pflanzen genauer ansehen. Es kommt in erster Linie auf die richtige Versorgung und den passenden Standort an. Durch ein vernünftiges Gewächshaus sind beide Faktoren abgedeckt.

Nicht jede Pflanze benötigt täglich Wasser, einige dürfen sogar nur von unten gegossen werden. Ebenso wichtig ist die Standortwahl. Während bestimmte Sorten in der Sonne stehen können, dürfen es andere Arten nicht.

In einem Gewächshaus können die Bewässerung und auch die Sonneneinstrahlung perfekt geregelt werden. Im Freiland müssen dafür unterschiedliche Vorkehrungen getroffen werden.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf der Samen überlegen, ob Sie den Anforderungen der Pflanze gerecht werden können.

Tipp 2: Einpflanzen mit System

Die Samen sollten nicht direkt ins Freiland gesetzt werden. Es bietet sich an, die kleinen Setzlinge bereits im Frühjahr in der Wohnung oder im Haus vorzuziehen. Geduld spielt auch hier eine wichtige Rolle.

Werden die Setzlinge zu früh nach draußen gebracht, nehmen sie vermutlich Schaden. Die kleinen Pflanzen sind sehr empfindlich und reagieren negativ auf Kälte oder einen plötzlichen Wetterumschwung.

Sobald die Wetterlagen und die Größe der Setzlinge optimal sind, dürfen sie nach draußen gebracht werden. Aber auch hier sollten Sie mit System vorgehen. Wichtig ist hier die richtige Pflanzenanordnung.

Es sollten niemals zweimal hintereinander dieselben Gemüsesorten an denselben Standort gepflanzt werden, da sonst die Nährstoffe u.U. ungerecht verteilt werden und einer der beiden Pflanzen kaum oder keinen Ertrag bringt.

Tipp 3: Schädlinge vertreiben und die richtige Pflege

Mit dem Einpflanzen ins Freiland ist die Arbeit nicht getan. Neben dem regelmäßigen Gießen sind auch die Kontrolle und der Schutz vor Schädlingen wichtig. Ein frühzeitiges Erkennen verhindert einen schlimmen Befall.

Damit der ideale Ernteertrag verbucht werden kann, ist die Pflege notwendig. Das beinhaltet zum einen das Düngen und zum anderen das regelmäßige Schneiden, Binden oder Kontrollieren.

Gärtner brauchen gerade in dieser Phase viel Geduld und Ausdauer. Das Anpflanzen im Garten ist ein Hobby, welches Disziplin und Ruhe benötigt. Nehmen Sie sich die Zeit, die die Pflanzen für das Wachstum brauchen.

Die besten Tipps für den Garten

Jetzt anmelden und kostenlos informiert werden:

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine erfolgreiche Ernte braucht neben dem richtigen Ort auch Geduld und Pflege. Mit dem Bau des passenden Gewächshauses haben Sie den Grundstein gelegt. Jetzt ist aber nicht die Zeit zum Ausruhen. Bereits die Setzlinge brauchen Ihre Aufmerksamkeit.

Bei der Aufzucht ist ein hohes Maß an Feinfühligkeit gefragt. Die richtigen Temperaturen, die richtige Umgebung und die Luftfeuchtigkeit entscheiden darüber, wie ertragreich die Pflanze am Ende ist.

Während der Wachstumsphase können Sie mit Dünger, der richtigen Erde und der Belüftung im Gewächshaus die optimalen Bedingungen schaffen.

Je besser die Pflege, desto ertragreichen ist Ihre Ernte.

Mit unseren Tipps gelingt Ihnen diese Aufgabe im Handumdrehen. Vom Bau der Umgebung über die Pflege bis hin zur perfekten Pflanze haben Sie in unserem Blog den perfekten Leitfaden.